Mit der Linde Showroom App von Linde Material Handling lassen sich 27 virtuelle Flurförderzeuge in jede beliebige Umgebung projizieren.
Die virtuelle Showroom APP von Linde Material Handling

Augmented Reality für die Fahrzeugpräsentation

Die Virtual Showroom App von Linde Material Handling ist seit dem Jahr 2019 auf dem Markt und für iOS- und Android-Systeme verfügbar. Mit der App haben Anwender die Fahrzeuge von Linde Material Handling immer „dabei“ und können sie jederzeit und überall in die gewünschte Umgebung platzieren. Über Tablet oder Smartphone lassen sich spielend leicht 27 virtuelle Flurförderfahrzeuge in die unterschiedlichsten Einsatzorte setzen. Für den User ist dies durch die Möglichkeiten des Verkleinerns, Vergrößerns sowie weitere Features ein interaktives 360° Erlebnis.

Dies ist mit Hilfe der Virtual Showroom-App von Linde Material Handling möglich. 27 virtuelle Gabelstapler- und Lagertechnikmodelle können in 200 unterschiedlichen Farben durch Augmented Reality (AR) in die direkte Umgebung projiziert werden.

Die App scannt über die Kamera des mobilen Endgeräts zunächst die Umgebung. Der realistische Platzbedarf des Fahrzeugs im Unternehmen kann durch das 3D-Modell auf dem Bildschirm genau bestimmt werden. Das ausgewählte Flurförderfahrzeug kann so vom Kunden aus nächster Nähe und von allen Seiten begutachtet werden.

Mit der App können die Fahrzeuge von innen und außen betrachtet werden. Interessant ist hierbei auch, dass aus dem Blickwinkel des Fahrers die Sichtverhältnisse durch den Mast und zu allen Seiten genaustens begutachtet werden können.

Mit der Linde Showroom App von Linde Material Handling lassen sich die Sichtverhältnisse vom Fahrerarbeitsplatz aus durch den Mast und zu allen Seiten prüfen.
Die Linde Showroom App von Linde Material Handling projiziert auf dem Tablet den E16 in eine Lagerhalle.
Die Linde Showroom App von Linde Material Handling projiziert auf dem Tablet ein Flurförderzeug an den Strand.
Mit der Linde Showroom App von Linde Material Handling lassen sich die Sichtverhältnisse vom Fahrerarbeitsplatz aus durch den Mast und zu allen Seiten prüfen.
Die Linde Showroom App von Linde Material Handling projiziert auf dem Tablet den E16 in eine Lagerhalle.
Die Linde Showroom App von Linde Material Handling projiziert auf dem Tablet ein Flurförderzeug an den Strand.

Besser als Bilder

Zum ersten Mal konnte die kostenfreie App im November 2019 nicht nur für iOS, sondern auch für Android basierte Systeme heruntergeladen werden. Die App ist nach dem erstmaligen Download mit allen Funktionen zu jeder Zeit offline verfügbar und einsatzfähig. Im Bereich des Vertriebs bietet die App tolle Möglichkeiten zur Visualisierung beim Kunden Vorort. Die AR-Technologie ermöglicht einen realistischen Eindruck vom Stapler oder Lagertechnikfahrzeug im Unternehmen des Kunden. Die Nutzung von Typenblättern und Katalogen entfällt so zunehmend. Um den visuellen Einsatz zu dokumentieren, kann die Screenshot-Funktion genutzt werden. Darüber hinaus verfügt die App über Videos und Animationen mit weiteren Informationen. Um die App in vollem Umfang nutzen zu können, ist der Einsatz eines AR-fähigem Smartphones oder Tablets mit Kamera notwendig. Linde Material Handling erweitert die App regelmäßig und spielt Updates ein.