Niederhubwagen und Doppelstockbelader der Narrow Range
Wenn's mal eng wird

Niederhubwagen und Doppelstockbelader der ultrakompakten Narrow Range

Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns

Ultrakompakte Lademeister auf kleinstem Raum

Die Fahrzeuge der neuen Narrow Range von Linde Material Handling sind äußerst platzsparend gebaut und nehmen dadurch wenig Raum ein. Mit einer Chassisbreite von nur 720 mm sind sie auch auf engstem Raum handelbar. Die gestellten Transportaufgaben erledigen sie problemlos, und das bei einer Geschwindkeit von bis zu 14 km/h.

Wählbar als Niederhubwagen oder Doppelstocklader mit einer Auswahl aus drei verschiedenen Bedienkonzepten sind die Fahrzeuge der Narrow Range für unterschiedlichste Bedarfe angepasst.

Die Narrow Range kombiniert maximalen Bedienkomfort mit dem Fokus auf höchste Sicherheit, um das Leistungspotenzial in Ihrem Lager auf einem konstant hohen Level zu halten. Die Fahrzeuge zeichnen sich zudem durch ein innovatives Highlight aus: Die vollständige Abkopplung von Plattform und Bedienelementen bei AP- und FP-Modellen, um Humanschwingungen und somit körperliche Belastungen effektiv zu reduzieren.



Schnell und wendig: Die Narrow-Range-Niederhubwagen

Die Manövrierfähigkeit der Narrow Range Niederhubwagen zeigt sich besonders beim Be- und Entladen von Lastkraftwagen. Mit einer Chassisbreite von 720 mm, einer Geschwindigkeit von bis zu 14km/h und Tragfähigkeiten von 2.000 bis 3.000 Kilogramm ermöglichen sie ein effizientes Handling. Ein hohes Maß an Flexibilität wird durch die Modellvielfalt erreicht. Mitgängerfahrzeuge etwa stehen mit besonders tief angelenkter Deichsel für erhöhte Sicherheit, Fahrzeuge mit klappbarer Plattform oder mit frontaler Plattform für sicheren Stand und beste Sicht.

T30 Niederhubwagen der Narrow Range

Flexibilität durch Modellvielfalt - Narrow Range Niederhubwagen sind beispielsweise als Mitgänger, mit klappbarer oder frontaler Plattform verfügbar.


Für die Niederhubwägen sind Blei-Säure-Batterien mit Batteriekapazitäten von 250 Ah - 500 Ah und auch Li-ION-Batterien mit Batteriekapazitäten von 205 Ah – 410 Ah verfügbar. Auch gibt es für die Fahrzeuge integrierte Ladegeräte, um einfaches Laden an herkömmlichen Steckdosen zu ermöglichen. Dadurch wird keine zusätzliche Infrastruktur benötigt. Hydraulische Stützrollen bieten ein Optimum an Traktion und Stabilität und eignen sich optimal für den harten Rampeneinsatz.

Der Doppelstockbelader D10 beim Transportieren von Ladung

Effizient und agil: Die Narrow-Range-Doppelstockbelader

Mit einer Chassisbreite von 720 mm sind die elektrischen Doppelstockbelader ebenso kompakt wie die Niederhubwagen. Als leistungsstarke Hochhubwagen können sie zwei Paletten gleichzeitig aufnehmen und ebnen damit den Weg für eine maximale Umschlagleistung auf kleinstem Raum. Diese Faktoren prädestinieren sie in ganz besonderem Maße zur schnellen Be- und Entladung von Lastkraftwagen oder für Transportfahrten in einem geschäftigen Umfeld. Die AP- und FP-Modelle verfügen über ein innovatives Speed Management System, welches automatisch die Geschwindigkeit des Fahrzeugs an das Lastgewicht anpasst und somit jederzeit maximale Performance und Sicherheit garantiert.



Linde Material Handling bietet auch in diesem Bereich verschiedenste Fahrzeugausführungen an. Von der klassischen Mitgängervariante über AP-Modelle mit klappbarer Standplattform bis hin zu einem FP-Fahrzeug mit frontaler Standplattform. Nutzer können zusätzlich aus sechs verschiedenen Mastoptionen wählen, wie etwa Triplex-Masten für besonders große Hubhöhen. Durch die Modellvielfalt stehen auch bei den Doppelstockbeladern Fahrzeugvarianten zur Verfügung, die perfekt zu den Einsatzbedingungen vor Ort passen.

Die Narrow-Range-Modelle

Niederhubwwagen T25 von Linde Material Handling im Profil

Niederhubwagen T25 – T30

Die Modelle T25 – T30 sind kompakte Mitgängerfahrzeuge mit hoher Tragfähigkeit. Ihre besonders lange und tief angelenkte Deichsel sorgt für einen großen Sicherheitsabstand zwischen Bediener und Fahrzeug.

Mehr Informationen zu dem Fahrzeug finden Sie hier
Niederhubwagen T20 AP von Linde Material Handling

Niederhubwagen T20 – T25 AP

Mit einer abklappbaren Plattform ermöglichen die Mitgängermodelle T25 – T30 AP auch den Mitfahrbetrieb. Sämtliche Bedienelemente wie Plattform, Deichsel und Seitenbügel sind serienmäßig vollständig abgekoppelt und schützen so den Fahrer effektiv vor Vibrationen und Stößen. Die klappbaren Seitenbügel schützen den Bediener innerhalb der Fahrzeugkontur.

Mehr Informationen zu dem Fahrzeug finden Sie hier
Niederhubwagen T20 FP von Linde Material Handling

Niederhubwagen T20 – T25 FP

Die Fahrzeuge T20 – T25 FP ermöglichen sichere Fahrt auf einer frontalen Standplattform, schützen mit massiven Bordwänden und sorgen mit bis zu 14 km/h für effizientes Handling. Die Lenkerhöhe ist individuell einstellbar. Fahrerarbeitsplatz sowie Plattform und Deichsel sind auf Wunsch schwingungsentkoppelt, um den Bediener vor Vibrationen und Stößen zu schützen.

Mehr Informationen zu dem Fahrzeug finden Sie hier
Doppelstockbelader D10 von Linde Material Handling

Doppelstockbelader D10

Die D10 Mitgängerfahrzeuge bieten durch die tief angelenkte, mittige Deichsel einen hohen Sicherheitsabstand zwischen Bediener und Fahrzeug. Eine proportionale Hubsteuerung ermöglicht besonders feinfühliges Lastenhandling. Verfügbar sind sechs unterschiedliche Mastvarianten.

Mehr Informationen zu dem Fahrzeug finden Sie hier
Doppelstockbelader D10 AP von Linde Material Handling

Doppelstockbelader D10 AP

Die feinfühlige Hubsteuerung und der abgekoppelte Fahrerarbeitsplatz der Fahrzeugreihe D10 AP sorgen für sicheres und ergonomisches Handling. Klappbare Seitenbügel bieten zudem Schutz innerhalb der Fahrzeugkontur. Insgesamt gibt es sechs Mastvarianten. Durch Speed Management passt das Fahrzeug automatisch die Geschwindigkeit an das Lastgewicht an.

Mehr Informationen zu dem Fahrzeug finden Sie hier
Doppelstockbelader D10 FP von Linde Material Handling aus der Narrow Range

Doppelstockbelader D10 FP

Die Fahrzeuge der Reihe D10 FP verfügen über eine frontale Standplattform, massive Bordwände und optional über einen höhenverstellbaren Lenker. Ebenfalls optional sind Fahrerarbeitsplatz, Plattform und Deichsel abgekoppelt. Je nach Anforderungen stehen sechs Mastvarianten zur Verfügung. Durch Speed Management passt das Fahrzeug automatisch die Geschwindigkeit an das Lastgewicht an.

Mehr Informationen zu dem Fahrzeug finden Sie hier

Ihre Vorteile im Überblick

Effizienz

Die besonders kompakte Bauart erhöht deutlich die Umschlagsleistung der Fahrzeuge. Außerdem sind für beide Energieoption (Li-Ionen oder Blei-Säure) integrierte Ladegeräte verfügbar, was ihre Effizienz weiter steigert.

Sicherheit

Das schmale Chassis eröffnet eine noch bessere Sicht auf die Ladung. Das hilft dem Fahrer nicht nur beim Manövrieren, es hilft zusätzlich Kollisionen zu verringern.

Ergonomie

Egal ob Mitgänger, ausklappbare Fahrerarbeitsplattform oder der integrierte Fahrerarbeitsplatz: Alle Fahrzeuge verfügen über ergonomische Bedienelemente. Bei den FP- und AP-Modellen werden durch abgekoppelte Elemente wie der Plattform die Stöße auf den Fahrer minimiert.