Lagerarbeiter trägt die interaktive Warnweste von Linde Material Handling im dunklen Lager
Bodyguard 2.0

Interaktive Warnweste für maximale Sicherheit

Mit der interaktiven Warnweste erweitert Linde Material Handling sein innovatives Safety Guard-System , mit dem unter andrem Staplerfahrer und Fußgänger in Gefahrensituationen frühzeitig gewarnt werden. Die intelligente Warnweste macht ihren Träger durch Lichtsignale, Vibrationen und Töne auf Gefahren aufmerksam und sorgt so für maximale Sicherheit in Innen- und Außenbereichen.

Die Intralogistik stellt höchste Anforderungen an die Sicherheit von Beschäftigten im Zusammenspiel mit Flurförderzeugen In Lagerhallen, in der Produktion und in Außenbereichen ist es oft laut, hektisch und unübersichtlich. Hohe Regale, enge Gassen, gestapelte Ware und schlecht einsehbare Kreuzungen versperren Fußgängern und Staplerfahrern die Sicht auf die Umgebung. Die Zahlen sprechen für sich. In Deutschland ereignen sich jedes Jahr rund 11.500 Staplerunfälle. In 44 Prozent der Fälle werden Personen verletzt. Sehen und gesehen werden ist deshalb von elementarer Bedeutung.


Mehr Sicherheit in schwer zu überblickenden Situationen bietet die Interaktive Warnweste von Linde Material Handling. Das intelligente Kleidungsstück warnt die Person, die sie trägt optisch, akustisch und durch Vibrationen, sobald sich ihr ein Flurförderzeug nähert. Das sorgt für doppelte Sicherheit: Die Warnweste weist ihren Träger aktiv auf die drohende Gefahr hin und verbessert zugleich die Sichtbarkeit des Fußgängers. Damit bildet sie eine wichtige Erweiterung des Safety Guards.

Linde Safety Guard: Immer in der Schutzzone

Der Linde Safety Guard ist ein innovatives Assistenzsystem, das die Sicherheit für Fahrer und Fußgänger erhöht. Dabei schützt er zusätzlich auch die Infrastruktur und Ware durch die aktive Überwachung und Warnung vor Kollisionsschäden. Die Fahrer werden durch die in den Flurförderzeugen verbaute Fahrzeugeinheit akustisch und mit blinkenden LED’s auf Gefahren im unmittelbaren Fahrzeugumfeld aufmerksam gemacht. Die LED-Anzeige zeigt dem Fahrer zusätzlich, aus welcher Richtung sich Personen dem Gefahrenbereich nähern. Zeitgleich wird auch der Fußgänger gewarnt: sowohl die bereits länger verfügbare tragbare Einheit des Safety Guards als auch die neue interaktive Warnweste kommunizieren mit der Fahrzeugeinheit. Sie warnen ihre Träger durch Töne, blinkende LEDs oder Vibrationen vor dem herannahenden Fahrzeug und erhöhen so die Aufmerksamkeit aller Beteiligten.

Lagerarebiter und Stapler kreuzen sich und der Lagerarebeiter ist mit der Interaktiven Warnweste von Linde Material Handling gut sichtbar

Sichtbar, hörbar, fühlbar, immer dabei

Die interaktive Warnweste vereinigt die Vorteile einer üblichen Warnweste mit dem innovativen Sicherheitskonzept des Linde Safety Guard. Mit ihr passt sich die Sicherheitslösung dem laufenden Betrieb an, nicht umgekehrt. Die Sicherheitsweste lässt sich im Rahmen des HSE Managements als Standardkleidung in den Arbeitsalltag der Mitarbeiter integrieren. Hoher Tragekomfort, einfache Bedienbarkeit und lange Einsatzdauer sorgen dafür, dass Arbeitsvorgänge nicht gestört werden und sich zugleich besser und sicherer anfühlen.

Sicher und angenehm zu tragen

Die interaktive Warnweste ist in sechs verschiedenen Größen erhältlich. Ihre sehr gute Passform sorgt dafür, dass sie sich während der Arbeit nicht an Geräten, Regalen oder anderen Gegenständen verfängt. Der Schnitt bietet optimale Bewegungsfreiheit. Die Warneinrichtung der Sicherheitsweste ist auf Höhe des Schlüsselbeins positioniert. Dort spürt der Träger den Vibrationsalarm am effektivsten. Außerdem ertönt das akustische Warnsignal so in unmittelbarer Nähe zum Ohr. Warnsignal und Vibration lassen sich individuell an die Arbeitsumgebung anpassen.

Einfache und mühelose Bedienung

Die interaktive Warnweste lässt sich einfach und intuitiv bedienen. Ein Start-Ton verdeutlicht, dass die Warnweste aktiviert wurde. Ist der Akku leer oder wird entfernt, ertönt ein Abmelde-Signal. Eine Status-LED informiert den Westenträger jederzeit über den Betriebszustand des Signalgebers, eine Anzeige am Akku über den aktuellen Ladestand. Wird die Warnweste abgelegt schaltet der Beschleunigungssensor die Weste automatisch ab.